Breitbandausbau Reichenschwand

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 22.10.2013 den Breitbandausbau für Reichenschwand und seine Ortsteile einstimmig beschlossen. Damit wird allen Einwohnern und Gewerbetreibenden ein schnellerer Internetzugang zur Verfügung stehen (25 MBit bis 50 MBit), was für die Standortfrage und Wettbewerbsfähigkeit unumgänglich ist. 
Für diese Infrastrukturmaßnahme, welche in Zukunft zur Grundversorgung gehören wird, investiert die Gemeinde Reichenschwand voraussichtlich rund 500.000,00 Euro. Die Ausbauplanung sieht vor, das Glasfaserkabel von der Anschlussstelle in Altensittenbach nach Reichenschwand zu bringen und von hier aus die bestehenden Kabelverzweiger mit einer höheren Bandbreite zu bedienen.

Im Herbst 2014, so sieht es die Planung vor, soll die Maßnahme abgeschlossen sein und das leistungsstarke Internet im Gemeindegebiet kann bezogen werden.

Für Sie als Endkunde ist es für die Anschlüsse per DSL bis zu 50 MBit nicht notwendig neue Leitungen zu verlegen, da die bereits bestehende Telekommunikationsleitung zu Ihrem Anwesen verwendet werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Bruno Schmidt
Erster Bürgermeister

Partner und Netzbetreiber

Wir freuen uns, mit der Firma Bisping & Bisping GmbH & Co. KG einen regionalen und sehr engagierten Netzbetreiber gefunden zu haben, der bereit ist, die Gemeinde mit schnellem Internet und Telefonie für Privat und Gewerbe zu versorgen. Er wird Reichenschwand an sein bundesweites Glasfaserbackbone mit über 10.000 Mbit anschließen und zukunftssicher Produkte und Dienste anbieten. Die Firma bisping & bisping wird somit die beschlossenen Glasfasertrassen nutzen, aktive Netzkomponenten aufbauen und hierdurch DSL Anschlüsse bis 50 MBit und bei Firmen und ersten Haushalten bereits direkte Glasfaseranschlüsse (FTTH) mit 100 oder 1.000 Mbit beste und schnellste Internet-Anschlüsse anbieten. Für einen schnellst möglichsten und erfolgreichen Start des Projektes, der Trassenbaumaßnahmen und des Infrastrukturaufbaus, ist es nun für Gemeinde und Betreiber sehr wichtig und Voraussetzung mindestens 15 % der Haushalte (ca. 130 Haushalte) für neue Breitbandanschlüsse zu gewinnen und entsprechenden Nutzungsvertrag zu zeichnen. 

Ziel ist es diese Mindestanzahl an Verträgen kurzfristig zu erreichen, so dass Anfang des Jahres gebaut und im Laufe 2014 flächendeckend Anschlüsse mit Geschwindigkeiten bis 100 MBit geschalten werden können.

Wir hoffen auf rege Beteiligung und stehen für persönliche Rückfragen gerne zur Verfügung:

Ihre Ansprechpartner der Gemeinde Reichenschwand
Bruno Schmidt 09151 / 86 92 - 12
Christian Maul 09151 / 86 92 - 24
   
Ihre Ansprechpartner bei bisping & bisping 
Kontakt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Info-Line 09123 / 97 40 - 680
Fax 09123 / 97 40 - 97
Bisping & Bisping GmbH & Co. KG
Oskar-Sembach-Ring 10, 91207 Lauf a.d. Pegnitz
Tel.: 0 91 23 / 97 40 - 680, Fax: 0 91 23 / 97 40 - 97